Daniel Sturm mit MP Haseloff

Landtagspräsident Detlef Gürth zu Gast

Pressemitteilung des Fördervereins Welterbe:

Viel Lob von Landtagspräsident Detlef Gürth

NAUMBURG. (11. November 2014) „Welterbe? Welterbe!“ ist eine „gelungene, ansprechende, gewinnende und sehr interessante Ausstellung“. Das schreibt Detlef Gürth (CDU), Präsident des Landtags von Sachsen-Anhalt, nach einer Führung mit Kurator Dr. Holger Kunde und dem Leiter der Arbeitsgruppe Welterbe an Saale und Unstrut, Karl Büchsenschütz, durch diese Exposition ins Gästebuch. Gürth weilte auf Einladung des Naumburger Landtagsabgeordneten Daniel Sturm (CDU) in Naumburg. Der Landtagspräsident verriet, dass er die Domstadt bereits viele Male privat und auch offiziell besucht hat. „Naumburg ist wunderschön. Ich halte mich immer sehr gern hier auf“, bemerkte er. Während des Rundgangs durch „Welterbe? Welterbe!“, bei dem ihn Fraktionskollege Sturm begleitete, zeigte sich Detlev Gürth als profunder Kenner der Geschichte. Besonders lange hielt er sich vor der Kopie der Ebstorfer Weltkarte auf. Dieses außerordentliche Exponat mit mehr als 2.300 Text- und Bildeinträgen war nach derzeitigem Kenntnisstand die größte und umfangreichste mappa mundi (Weltkarte) aus dem Mittelalter. Und das Besondere: Naumburg ist darauf verzeichnet.

Nach dem Ausstellungsrundgang versicherte der Landtagspräsident, dass er den UNESCO-Welterbeantrag des Fördervereins Welterbe an Saale und Unstrut „von ganzem Herzen unterstützt“. Besonders lobte Detlev Gürth, dass der Förderverein Welterbe mit dieser Exposition „die Menschen mitnimmt auf den Weg zum Weltkulturerbe“.

Die Sonderausstellung „Welterbe? Welterbe!“ im Naumburger Schlösschen, Markt 6, ist bis zum 31. August 2015 zu sehen. Geöffnet ist dienstags bis sonntags von 10 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei

Kurator Dr. Holger Kunde (l.) führte Landtagspräsident Detlev Gürth und den Landtagsabgeordneten Daniel Sturm (CDU/r.) durch die Exposition „Welterbe? Welterbe!“.

Landtagspräsident Detlef Gürth (CDU):
„Eine außerordentlich gelungene Ausstellung.”

Eintrag des Landtagspräsidenten im Gästebuch.

Fotos + Bildunterschriften: Förderverein Welterbe an Saale und Unstrut e.V.

Hier finden Sie Daniel Sturm auf Facebook!
[Home] [Über mich] [Politische Arbeit] [Aktuelles] [Wahlkreis] [Kontakt]
 

 

 

Bürgerbüro Daniel Sturm, Postring 12, 06618 Naumburg (Saale), Telefon (0 34 45) 23 02 07, Fax (0 34 45) 23 02 08

E-Mail
Seite drucken

 

Impressum

Datenschutzerklärung